Vereinsnachricht 032016: Dalmatinerferkel

Sonntag, 06 März 2016 14:37

VEREINSNACHRICHT 032016 - Turopoljer Nachwuchs

Turopolje2016Dalmatinerferkel begeistern Zoobesucher

Es sind nicht 101, aber immerhin 11 schwarz gepunktete Ferkel der seltenen Schweinerasse der Turopoljer, die die Besucher im Alpenzoo ins Herz geschlossen haben. Die Muttersauen Klara und Frida halten die "Milchbar" für die Ferkelschar bereitwillig geöffnet, während sich Eber Willibald vom munteren Treiben im Schweinestall des Alpenzoo nicht aus der Ruhe bringen lässt. Die Ferkel werden übrigens den Sommer auf einer Alm verbringen.

Auch andere Bewohner im Schaustall haben heuer bereits für Nachwuchs gesorgt: Nach Tuxer Kuh und Murnauer Rind hat die Pustertaler Sprinze Farah ihr Kälbchen zur Welt gebracht. Auch Steinschaft Lilly führt ihre Lämmer spazieren, nur die Ziegen lassen noch etwas auf sich warten.



Turopolje Schestak2016Alle Tiere am Schaustall des Alpenzoo gehören zu alten, gefährdeten Haustierrassen, wie sie in früheren Zeiten in den verschiedenen Alpenregionen auf Bauernhöfen und Almen zu finden waren. Mit seinen Nachzuchten leistet der Alpenzoo einen Beitrag zum Erhalt dieser einstigen Rassenvielfalt.

Fotos Alpenzoo/Schestak zur freien Verfügung für die Berichterstattung.

Mit tierisch fröhlichem Grunzen
Dr. Michael Martys u.
Patricia Niederwieser-Holbaur Obfrau Freunde des Alpenzoo